4.Herrenmannschaft - Saison 2015/2016

Zwischenstand aus der Vierten

Die vierte Mannschaft hat sich neu geformt. Es spielen Lutz, Wilko, Tobias, Christoph, Christian, Ralf und Stephan mit dem Ziel eine gute Saison zu spielen und einen mittleren Tabellenplatz zu erreichen.

Wir haben nun Mitte November und sechs von neun Saisonspielen absolviert.

Unser Tabellenplatz: 7. oder 8. (je nachdem, wie VfL Tegel spielt).

Wie verlief die Saison bisher?

Seit Beginn ziehen sich leider diverse Spielerausfälle durch die Saison. Aber auf Grund guter Ersatzleute konnten wir 2 Siege bisher erreichen. Dazu gehört ein Sieg gegen den Olympischen SC. Den haben wir mit guter Leistung in der Tabelle hinter uns lassen können.

Spiel gegen die Füchse
Gestern kam dann endlich unser zweiter Sieg dazu, nachdem bereits knappe Spiele, wie gegen Tegel, leider verloren gingen. Ein klarer 9:4 Sieg gegen die Füchse verhalf uns dazu, Abstand von den Abstiegsregionen  zu nehmen. Zwar konnten wir gestern wieder nicht komplett antreten – jedoch unterstützten uns Kai und Andreas aus der fünften Mannschaft bravourös, so dass wir insgesamt einen guten Auftritt hinlegen konnten.
Nach einen wahrlichen Fehlstart (1:2 nach Doppel), konnten wir das Spiel umdrehen. Erst holte Lutz fantastische Topspins gegen einen Noppenspieler heraus und dann siegte Wilko mit einer konzentrierten aggressiven Leistung gegen einen Anti-Spieler.
Es stand nun 3:2 für uns und Christoph brachte im nächsten Spiel mit seiner Sicherheit die Nummer 4 zum Verzweifeln (4:2 für den ASV). Stephan gab dann gegen einen ausgefuchsten Spieler (ist ja auch Füchse-Spieler 🙂 )   mit kurzer Noppe ein Spiel ab, so dass die Füchse wieder auf Tuchfühlung zu uns gingen. Dann kamen unsere beiden Ersatzmänner Kai und Andreas, die das Ruder wieder umrissen und klare Siege gegen 5 und 6 der Füchse erreichten (6:3 für den ASV).

3 Spiele brauchte es nun nur noch, damit der ASV vierte Mannschaft seinen Traum vom 2ten Sieg verwirklichen konnte. Schließlich verlor anschließend Lutz auf Grund Knieproblemen sein nächstes Spiel gegen den Anti-Spieler – es wurde also wieder eng. Anschließend siegte Wilko mit einer Kampfesleistung gegen die Nummer 2. Christoph machte dann danach bereits das sichere Unentschieden klar, in dem er mit seinen Rollaufschlägen die Nummer 3 besiegte.
Den Schlusspunkt setzte Stephan mit einer konzentrierten und klaren aggressiven Leistung gegen die Nummer 4.
Der Sieg war perfekt!

An dieser Stelle ist noch einmal ein klarer Dank an Andreas und Kai auszurichten!

Die nächsten Spiele haben es in sich. Am Montag müssen wir zum Tabellenführer und dann kommt Buckow in unsere heiligen Hallen, die momentan hinter uns stehen.

Es wird also nicht langweilig in der vierten Mannschaft!

So wie es aussieht, können wir jedoch bei den folgenden Spielen komplett antreten. Wir hoffen alle, dass das so bleibt.

Schöne Grüße aus der Vierten

Stephan

Comments are closed.

© 2018 ASV Berlin e.V. - Abteilung Tischtennis. Alle Rechte vorbehalten.