Jugend

Willkommen in der Tischtennis-Jugendabteilung des ASV Berlin. Auf dieser Seite möchten wir unser Trainingskonzept vorstellen.

Schwerpunkt unserer Jugendarbeit ist die leistungsorientierte Förderung alternativer Spielweisen. Dazu haben wir ein Pilotprojekt ins Leben gerufen – das Projekt „Störenfried“.

Normalerweise werden Kinder und Jugendliche im Topspin-Spiel mit beidseitig griffigen Tischtennis-Belägen ausgebildet. Wir hingegen bilden unseren Nachwuchs systematisch und leistungsorientiert im Spiel mit sogenannten Material-Belägen aus (Kurze Noppe, Lange Noppe, Glattanti und Griffiger Anti) und/oder im Spiel mit alternativen Tischtennis-Schlägern (Chinesisch-Penholder, Japanisch-Penholder). Mit diesen Belägen bzw. Schlägern lassen sich eher ungewöhnliche Spielsysteme verwirklichen: das tischnahe Material-Spiel („Störspiel), das tischferne Material-Spiel („Abwehr“) und das „Block-Konter-Schuss-Spiel“. Selbstverständlich können alle Spielweisen miteinander oder mit dem Topspin-Spiel vermischt werden.

Es ist uns wichtig, die Kinder technisch und taktisch umfassend auszubilden, d.h. sie lernen von Anfang an, zwei unterschiedliche Beläge sowohl auf der Vorhand als auch auf der Rückhand zu beherrschen (Schlägerdrehen). Sie sind also in ihren Möglichkeiten nicht limitiert, sondern sie haben durch das Schlägerdrehen mehr spielerische Möglichkeiten als klassisch ausgebildete Kinder.

Unser Lehrkonzept ist vergleichbar mit zweisprachiger Erziehung. Auch wir nutzen die natürliche Lernfähigkeit der Kinder, um sie vielfältig auszubilden, und auch wir überfordern oder verwirren die Kinder nicht. Später werden sie davon profitieren, unterschiedlichste Techniken und Taktiken zu beherrschen.           

Je einheitlicher die Spielweise aller anderen ist, desto effektiver sind alternative Spielweisen. Diese Überzeugung sowie die Tatsache, dass es bislang keine systematische Förderung alternativer Spielweisen gibt, treiben uns an. Wir wollen die Vielfalt in unserem Sport fördern und ungenutzte Potentiale erschließen.

Neben der technisch-taktischen Schulung hat auch das Athletiktraining einen hohen Stellenwert bei uns.

Unser Training findet dreimal wöchentlich statt:

  • Dienstag 17 bis 19 Uhr
  • Donnerstag 17 bis 19 Uhr
  • Sonntag 14 bis 16 Uhr bzw. 15 bis 17 Uhr

(Weitere Trainingszeiten sind möglich)

Wir suchen noch Kinder mit folgenden Voraussetzungen:

  • 6 bis 9 Jahre alt
  • Überdurchschnittliches Talent
  • Motivation und Trainingsfleiß
  • Disziplin und Kameradschaftlichkeit

(Jungen und Mädchen sind gleichermaßen willkommen.)

Dafür bieten wir:

  • Großes Fachwissen über die vermittelten Techniken und Spielweisen
  • Starke Individualisierung des Trainings
  • Kleine Trainingsgruppe mit hoher Leistungsdichte
  • Gemeinsame Unternehmungen auch abseits der Halle

Unsere Ziele:

  • Vorstoß in die Berliner Nachwuchs-Spitze
  • Integration unseres Nachwuchses in die eigenen Erwachsenenmannschaften
  • Aufstieg der Erwachsenenmannschaften in höhere Ligen mithilfe des eigenen Nachwuchses

Bei Interesse, Fragen oder Anregungen steht unser Jugendtrainer Oliver Kuhnert gern zur Verfügung. Er ist unter folgender Adresse erreichbar: trainer@asv-berlin-tischtennis.de.

Unterstützt wird das Projekt „Störenfried“ von der Firma Dr. Neubauer

© 2018 ASV Berlin e.V. - Abteilung Tischtennis. Alle Rechte vorbehalten.