kleine Main-Hall

Tischtennis-Europameisterschaft der Senioren 2017 in Helsingborg / Schweden

In diesem Jahr zog es die europäischen TischtennisspielerInnen nach Helsingborg – einem überaus sympathischen und hübschen Städtchen im Süden Schwedens, das auch kulinarisch einiges zu bieten hatte. Knapp über 2000 TeilnehmerInnen genossen für eine Woche im Juni die herzliche Gastfreundschaft. Der Spielort bestand aus mehreren Hallen, in denen die verschiedenen Kategorien ausgetragen wurden. Die Organisation war sehr gut, die Ergebnisse wurden zeitnah ausgehängt und die Spiele starteten fast immer pünktlich.
Das Schöne an solchen Europa- oder Weltmeisterschaften bzw. Turnieren ist ja, dass man Leute trifft, die man sonst nicht so häufig sieht (auch, wenn man in derselben Stadt wohnt und lebt), wie z. B. Marion und Matthias Wrusch (Lichtenrade), Daniel Gansen (Blau-Gold), Dietmar Diesing und Rudi Steiner (TeBe) und Jo-Jo (Bielefeld + ASV). Und es waren ja noch mehr Leute dabei: Dagmar und Wolfgang vom ASV und Peter, Philip, Nico und Elena vom Zürich-Affolterer Verein. Matthias kam als Coach dazu.
Und es gab eine Premiere: Wolfgang und Peter spielten zusammen Doppel in der Kategorie O70. In der Gruppenphase erreichten sie keinen der beiden vorderen Plätze, aber in der Trostrunde kamen sie dank 2 W/O – Runden weiter und schieden dann leider gegen starke Gegner aus.
Am freien Tag (Mittwoch) wanderten wir zum Schloss Sofiero, dass gute 5 km nördlich von Helsingborg liegt. Ein hübscher Landsitz des damaligen Kronprinzen Oscar II und seiner Frau Sophia von Nassau mit einem Botanischen Garten und einem Gewächshaus für Wein.
An den anderen Tagen stand natürlich hauptsächlich Tischtennis auf dem Plan. Die Finalrunden waren sehr spannend, zumal u. a. etliche Berliner spielten. Nico (Zürich-Affoltern) holte Silber in der Consolation O40, Uwe Wienprecht und Siegfried Lemke (beide Hertha BSC) gewannen die Goldmedaille im Doppel O75 und Rudi Steiner wurde Europameister im Einzel in der Kategorie O70. Und die Stimmung in der Halle war einfach super.
Der Abschied fiel schwer, aber wir freuen uns nun auf die Weltmeisterschaft 2018 in Las Vegas, Nevada, USA.
Wer dabei sein, aber nicht so weit reisen möchte: die nächste Europameisterschaft findet 2019 in Budapest statt.

Comments are closed.