2.Herrenmannschaft ASV Berlin - Saison 2015/2016

ASV II: 4:0 Punkte und Revanche geglückt!

Am Sonntag und gestrigen Montag hatte die 2. Herren einen Doppel-Spieltag zu absolvieren. Souverän wurde am Sonntagmittag das Auswärtsspiel bei Hohenschönhausen absolviert. Ohne Matthias und Hendrik war sehr schnell mit „Ersatzmann“ Kiri ein 9:0 erspielt. Nur Frank musste einen Matchball gegen sich abwehren. Die Hin-und Rückfahrt dauerte länger als das ganze Spiel.
Am gestrigen Montag empfingen wir dann – erneut ohne Matthias – die Gäste von CFC Hertha 06 III. Im Hinspiel gaben wir mit dem 8:8 einen Punkt ab, so dass wir gewarnt waren. In den Doppen starteten wir 2:1: Frank/Udo souverän 3:0, Hendrik/Thomas mit wenig Harmonie 0:3. Der Lange und Markus mussten in den fünften Satz, in dem die Beiden einen Matchball abwehrten und 3:2 (12:10) gewannen. Im oberen Paarkreuz mussten sich dann sowohl Frank als auch Markus gegen Weibel geschlagen geben. Viele schöne Ballwechsel konnten die Kollegen und Zuschauer verfolgen. Gegen eine indisponierte Nr. 2 hielt man sich schadlos. Das mittlere Paarkreuz trug sich mit drei Einzelsiegen (Udo 1x und Langer 2x) souverän in die Siegerliste ein (Anmerkung: Udo hat jetzt vom Präse gelernt, dass man nur nach jeden 6 Ballwechseln zum Handtuch darf). Im unteren Paarkreuz musste El Capitano Thomas über die volle Distanz, um letztlich gegen Thien 11:5 im Finalsatz zu punkten. Hendrik ließ gegen Heeger, gegen den er im Hinspiel noch verlor, nichts anbrennen und fuhr ebenso einen Spielpunkt ein.
Am Ende stand ein ungefährdeter 9:3-Sieg fest; die Revanche gegenüber dem Hinspiel wurde souverän gemeistert. Mit 19:3 Punkten übernahmen wir wieder die Tabellenspitze. Es bleibt spannend.

Comments are closed.

© 2018 ASV Berlin e.V. - Abteilung Tischtennis. Alle Rechte vorbehalten.