2.Herren des ASV Berlin - Saison 2014/2015

Bei ASV II steckt der Wurm drin!

Am Montag durften wir bei Blau Gold Berlin III antreten. Mit kompletter Aufstellung fuhren wir optimistisch nach Wedding, zumal wir das Hinspiel schon gewonnen hatten. Aber manchmal kann Tischtennis auch grausam sein, es kam ganz anders.

Schon in den Doppel wurden wir kalt erwischt: 1:2.
Nur Matthias/Hendrik gewannen 3:1, während die beiden anderen Paarungen Frank/Markus und Jan/Thomas verloren.

Im oberen Paarkreuz gab es dann noch schöne spannende Ballwechsel zu sehen. Hier erspielten wir ein 1:1 (Frank knapp 1:3, Jan 3:0). In der Mitte hielten wir ebenso ein 1:1. Während Markus kaum in sein Spiel fand (1:3), konnte Matthias seine weiße Weste in der Rückrunde knapp behaupten.
Das Fiasko gab es dann im unteren Paarkreuz. Nach den LivePZ hätten wir hier eigentlich gewinnen müssen. Sowohl Thomas mit 0:3 als auch ein desolat spielender Hendrik (0:3) wurden kalt erwischt. So stand es 3:6 nach den ersten Einzeln. Im oberen Paarkreuz konnte dann nur ein 1:1 erkämpft wer-den. Frank steigerte sich von Punkt zu Punkt (3:1). Jan gab leider unglücklich sein Spiel mit 1:3 ab. In seinem zweiten Einzel kam Markus viel besser zurecht und siegte 3:1. Hendrik war in seinem zweiten Spiel auch von der Rolle und unterlag 1:3. Matthias machte es auch nicht viel besser, er unterlag im fünften Satz mit 10:12, symptomatisch für den Abend mit einem Fehlaufschlag.
In den letzten drei Spielen konnte somit ASV II nur 1:5 Punkte erspielen. Wie gut, dass wir in der Hinrunde überragend gespielt haben, jetzt fehlt ein wenig der letzte Biss bzw. die Souveränität.

Am kommenden Montag kommt der Tabellenführer VfL Tegel zu uns. Mal schauen, was da geht!

One Response to Bei ASV II steckt der Wurm drin!

  1. Jan 13. März 2015 at 21:22 #

    Da gibts nur ein gegenrezept: Sonntag, 11 Uhr, Training.

© 2018 ASV Berlin e.V. - Abteilung Tischtennis. Alle Rechte vorbehalten.